Martin Sölle, der Inhaber der PLUTO, hat am 04. Dezember 2018 das Bundesverdienstkreuz am Bande durch unseren Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier verliehen bekommen.
Warum? Lest hier den Text der Würdigung:
„Die Geschichte homosexueller Männer in Deutschland ist geprägt von Kriminalisierung und Emanzipation, sie reicht vom berüchtigten § 175 StGB bis hin zur Öffnung der Ehe für alle. Martin Sölle engagiert sich dafür, dass diese Geschichte nicht vergessen wird. Der Buchhändler gehört zu den Gründern und ist seit vielen Jahren ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Centrum Schwule Geschichte, das sich als Gedächtnis der Schwulenbewegung im Rheinland versteht. Er ist auch im Vorstand von EL-DE-Haus e.V. aktiv, dem Förderverein des NS-Dokumentationszentrums Köln. Martin Sölle hat zahlreiche Zeitzeugen ausfindig gemacht und wichtige Dokumente der homosexuellen Emanzipationsbewegung zusam­mengetragen, er organisiert Stadtführungen zur schwulen Geschichte und er erinnert an das Schicksal verfolgter Kölner Homosexueller. Der Blick auf die schwule Geschichte macht betroffen und er zeigt zugleich, was gesellschaftliches Engagement in einer Demokratie erreichen kann.“
Wir freuen uns riesig für Dich Martin Sölle!
Dein Team der Bundessauna

Bildnachweis:
Copyright Bundesregierung / Gero Breloer